Wie wird man Christ?

Durch eine persönliche Auseinandersetzung mit der Person Jesus. Dies ist am besten durch die Lektüre der Evangelien von Matthäus, Markus, Lukas und Johannes möglich. Wenn diese Auseinandersetzung zu einem persönlichen Glauben an Jesus führt, zur Überzeugung, dass man selbst ein Sünder, ungerecht und verloren ist und allein Christus dies ändern kann (was der Heilige Geist bewirkt: Johannes 16,8) und wenn die Bitte an Gott um Vergebung ausgesprochen wurde, ist man zu einem Kind Gottes (Christ) geworden (Johannes 1,12).

Dieser Beitrag wurde unter Fragen & Antworten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.